Allgemeine Geschäftsbedingungen für Käufe über www.vip-shisha.de vom 25.05.2019

§1 Allgemeines

 

1.1 Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden “AGB” genannt) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen gelten nicht, es sei denn, sie werden ausdrücklich schriftlich vereinbart.

 

1.2 Vertragspartner ist VIP Shisha:

Geschäftsinhaber: Ayman Beydoun,

Dorstfelder Hellweg 23

D-44149 Dortmund

E-Mail: info@vip-shisha.de

Gerichtsstand: Dortmund

(nachfolgend “Verkäufer” genannt).

1.3 Kunden im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer (nachfolgend “Kunden” genannt) sein. Verbraucher im Sinne dieser Bedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Vertrages mit dem Verkäufer in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

§2 Abwicklung des Kaufvertrages

2.1 Unser Angebot ist bindend. Mit Ihrer Bestellung geben Sie uns ein verbindliches Angebot zum Abschluss des Vertrages mit Ihnen ab. Der Vertrag kommt mit der Absendung Ihrer Bestellung an uns zustande. Sieerhalten eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

2.2 Haben Sie das gewünschte Produkt gefunden, können Sie es durch Anklicken des Artikelfotos oder der Artikelbeschreibung unverbindlich im Detail ansehen. Durch Anklicken des Buttons (Warenkorb) können Sie den Artikel in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons (Warenkorb) oder (Kasse) unverbindlich einsehen. Sie können die Produkte aus dem Warenkorb entfernen, indem Sie auf das rote Symbol für (Löschen) und das grüne Symbol für (Aktualisieren) klicken. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche weiter zu Schritt 2.

Der Bestellprozess besteht aus fünf Schritten. Im ersten Schritt können Sie den Inhalt des Einkaufswagens noch einmal ansehen und bearbeiten.Im zweiten Schritt können Sie optional ein Kundenkonto für Ihren erstenEinkauf einrichten und hier Ihre persönlichen Daten und Adressen eingeben. Wenn Sie bereits ein Kundenkonto haben, melden Sie sich hiermit Ihren Zugangsdaten unter “Ich habe bereits ein Konto” an. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Daten einzugeben, ohne dass sie dauerhaft gespeichert werden. Wählen Sie dann “Bestellung ohne persönliches Konto fortsetzen” und klicken Sie auf weiter zu Schritt 3. Geben Sie im dritten Schritt die Rechnungsadresse und ggf. die abweichende Lieferadresse ein. Im vierten Schritt wählen Sie die Zahlungsmethode und die Versandart. Im letzten Schritt unter “Bestellung senden” erhalten Sie einen Überblick über Ihre Bestelldaten und können unter “Daten ändern” alle Angaben einschließlich Liefer- undRechnungsadresse nochmals überprüfen, löschen oder ändern. Sie können Eingabefehler auch korrigieren, indem Sie im Browser rückwärts navigieren oder den Bestellvorgang abbrechen und neu starten. Um den Kauf abzuschließen, müssen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und auf den Button (Bestellung abschicken) klicken. Dadurch wird die Bestellung an uns gesendet und der Vertrag ist abgeschlossen.

§3 Datenschutz

Wir speichern Ihre Bestellung und die eingegebenen Bestelldaten. Sie erhalten von uns eine Auftragsbestätigung per E-Mail und anschließend eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten. Sie haben auch die Möglichkeit, sowohl die Bestellung als auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszudrucken, bevor Sie die Bestellung an uns senden. Schließlich haben Sie über Ihr Kundenkonto jederzeit Zugriff aufIhre Bestellungen.

§4 Widerrufsrecht für Verbraucher

Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher:

Widerrufsbelehrung – Rücktrittsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein anderer Dritter als der von Ihnen benannte Frachtführer die Waren in Besitz genommen haben.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

VIP Shisha

Inh . Ayman Beydoun

Dorstfelder Hellweg

2344149 Dortmund

E-Mail: info@vip-shisha.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablaufder Widerrufsfrist absenden. Sie können das beigefügte Muster Widerrufsformular verwenden, das nicht zwingend erforderlich ist.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diese Vereinbarung widerrufen, erstatten wir Ihnen unverzüglich, spätestens jedoch vierzehn Tage nach Erhalt der Mitteilung über Ihren Widerruf dieser Vereinbarung, alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme von zusätzlichen Kosten, die sich aus Ihrer Wahl einer anderen Lieferart als der billigsten von uns angebotenen Standardlieferung ergeben). Wir verwenden für die Rückerstattung die gleichen Zahlungsmittel, die Sie in der ursprünglichen Transaktion verwendet haben, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes mit Ihnen vereinbart wurde, und in keinem Fall wird Ihnen eine solche Rückerstattung berechnet.

Wir können die Rückerstattung verweigern, bis wir die Ware zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgegeben haben, je nachdem, was früher eintritt.

Sie sind verpflichtet, die Waren unverzüglich, spätestens jedoch vierzehn Tage nach dem Datum, an dem Sie uns den Widerruf dieses Vertrages mitteilen, an uns zurückzugeben oder zu liefern. Diese Frist gilt als eingehalten, wenn Sie die Ware vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen versenden. Sie tragen die direkten Kosten der Rücksendung der Ware.

Für Wertverluste der Ware haften Sie nur, wenn diese auf eine Handhabung der Ware zurückzuführen sind, die nicht zur Prüfung ihrer Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionalität erforderlich ist.

§5 Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag kündigen möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

VIP Shisha

Inh. Ayman Beydoun

Am Rode 100

D-44149 Dortmund

E-Mail: info@vip-shisha.de

Ich/Wir (*) kündigen hiermit den von mir/uns abgeschlossenen Kaufvertrag (*).der folgenden Waren (*)/der Erbringung der folgenden Dienstleistungen.

(*)Bestellt am (*)/Erhalt am (*)

Name(n) des/der Verbraucher(s)Adresse des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Papierkommunikation)

Datum(*)

Bei Bedarf streichen.

§6 Preise und Versandkosten

6.01 Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.

6.2 Die Höhe der Versandkosten ergibt sich aus den Angaben im jeweiligen Angebot. Die für die Versandkosten angegebenen Warenwerte beziehen sich auf den Warenwert vor Abzug von Gutschriften und Belegen. Die Einlösung von Gutscheinen jeglicher Art hat keinen Einfluss auf die Berechnung der Versandpauschalen.

6.3 Bei Versand ins Ausland können zusätzliche Zölle anfallen, die die zuständigen Zollbehörden direkt bei Ihnen erheben. Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder erklären wir die Lieferung mit der Beschreibung von Inhalt und Wert. Alle anfallenden Zoll- und Einfuhrgebühren sind vom Empfänger zu tragen. Nationale Einfuhrbestimmungen für die jeweiligen Produkte sind vom Kunden zu beachten. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Konformität unserer Produkte mit nationalen Richtlinien und Vorschriften außerhalb der EU.

§7 Lieferbedingungen

7.1 Wir liefern mit DHL oder einem anderen Lieferanten unserer Wahl. Wir liefern ausschließlich in die unter Punkt 7.2 genannten Länder.

7.2 Wir liefern innerhalb Deutschlands und in die folgenden Länder: Österreich, Schweiz, Spanien, Liechtenstein, Finnland, Frankreich, Griechenland, Zypern, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Kroatien, Norwegen, Türkei.

7.3 Sofern im Angebot nichts anderes angegeben ist, erfolgt der Versandder Ware innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang. Im Falle einer Lieferung auf Rechnung wird die Ware, sofern im Angebot nichts anderes angegeben ist, innerhalb von 5 Werktagen nach Lieferung der Auftragsbestätigung versandt.

7.4 Kann Vip Shisha die bestellte Ware ohne eigenes Verschulden nicht liefern, weil unser Lieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt, sind wir berechtigt, vom Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht verfügbar ist. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt. Ein bereits bezahlter Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.

7.5 Unser Angebot richtet sich ausschließlich an volljährige Personen. Ist der Kunde unter 18 Jahre alt, darf er keine Artikel über uns bestellen. Die Lieferung und Übergabe der Ware erfolgt ausschließlich an volljährigePersonen.

§8 Zahlungsbedingungen

8.1 Die Zahlung erfolgt entweder per Sofortüberweisung, Paypal, Vorauskasse, Lastschrift, Rechnung, Ratenzahlung, Sofortüberweisung, Kreditkarte und Nachnahme. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

8.2 Zahlungen sind erst dann fällig, wenn Sie die Bestellung an uns gesendet haben. Wenn Sie per Vorkasse bezahlen, senden wir Ihnen unsere Bankverbindung mit unserer Auftragsbestätigung per E-Mail zu, damit Sie die Zahlung vornehmen können. Bei Lastschrift, Rechnung, Ratenzahlung und Kreditkarte wird Ihr Konto bei Versand der Ware belastet. Bei den Zahlungsarten Sofortüberweisung und Paypal werden Sie direkt aus dem Bestellvorgang auf die Zahlungsseiten des jeweiligen Zahlungsunternehmens geführt und tätigen die Überweisung direkt.

8.3 In Zusammenarbeit mit der Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsmöglichkeiten an. Die Zahlung erfolgt an Klarna:

Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Versand der Ware / des Tickets / oder, bei anderen Dienstleistungen, ab Erbringung der Dienstleistung. Die vollständigen Rechnungskonditionen für die Länder, indenen dieser Zahlweg verfügbar ist, finden Sie hier: Deutschland, Österreich.

Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Kauf in festen oder flexiblen Monatsraten zu den in der Kasse angegebenen Konditionen bezahlen. Ratenzahlungen sind am Ende eines jeden Monats fällig, nachdem Klarna Ihnen eine monatliche Rechnung geschickt hat. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der European Standard Information for Consumer Credits für die Länder, in denen diese Zahlungsmethode zur Verfügung steht, finden Sie hier (nur in den angegebenen Ländern verfügbar): Deutschland, Österreich.

Sofort: Erhältlich in Deutschland und Österreich. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt sofort nach Auftragserteilung.

Lastschriftverfahren: Erhältlich in Deutschland und Österreich. Die Belastung erfolgt nach Versand der Ware. Sie werden per E-Mail über den Zeitpunkt informiert.

Die Verwendung der Zahlungsmethoden Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift erfordert eine positive Kreditprüfung. In diesem Zusammenhang geben wir Ihre Daten zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna weiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur die Zahlungsmöglichkeiten anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Kreditprüfung zulässig sind.

Weitere Informationen und Klarnas-Nutzungsbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen über Klarna finden Sie hier.

Ihre personenbezogenen Daten werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und den Informationen in den Datenschutzbestimmungen von Klarna behandelt.

§9 Gewährleistung

9.1 Wenn Sie Verbraucher sind und bei uns einen Auftrag zu einem Zweck erteilen, der nicht Ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zuzurechnen ist, richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen.

9.2 Wenn Sie Ihre Bestellung bei uns als Unternehmer aufgeben, gilt folgendes:

9.2.1 Gelieferte Waren sind vom Kunden unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen nach Lieferung zu untersuchen, soweit dies im Rahmen des ordnungsgemäßen Geschäftsablaufs möglich ist. Zeigt sich ein Mangel, so ist er uns unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, der Mangel war bei der Untersuchung nicht erkennbar. Wird ein solcher Mangel später festgestellt, so ist die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung zu erheben, andernfalls gilt die Ware auch in Bezug auf diesen Mangel als genehmigt. § 377 HGB bleibt unberührt. Der Kunde ist auch im Falle eines Rückgriffs des Unternehmers gemäß § 478 BGB von seiner Untersuchungspflicht nicht befreit. Rügt er in diesen Fällen den von seinem Kunden geltend gemachten Mangel nicht unverzüglich, so gilt die Ware auch im Hinblick auf diesen Mangel als genehmigt.

9.2.2 Liegt ein Mangel vor, sind wir berechtigt, die Art der Nacherfüllung unter Berücksichtigung der Art des Mangels und der berechtigten Interessen des Kunden zu bestimmen. Bei diesen Verträgen gilt die Nacherfüllung nach dem dritten erfolglosen Versuch als fehlgeschlagen. Diese Klausel gilt nicht im Falle eines Rückgriffs nach § 478 BGB.

9.2.3 Im Falle der Nacherfüllung bei Mängeln sind wir nur insoweit zur Übernahme der erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten verpflichtet, als diese sich nicht dadurch erhöhen, dass die Ware an einen anderen Ort als den Sitz oder die gewerbliche Niederlassung des Kunden verbracht wurde, an den geliefert wurde. Diese Klausel gilt nicht im Falle eines Rückgriffs nach § 478 BGB.

9.2.4 Die Gewährleistungsansprüche des Kunden, einschließlich Schadensersatzansprüche, verjähren in einem Jahr. Dies gilt nicht im Falle eines Rückgriffs nach § 478 BGB und auch nicht im Falle des §§ 438Abs. 1 Nr. 2 BGB. 1 Nr. 2 BGB oder § 634a Abs. 1 BGB oder § 634a Abs. 2 BGB. 1 Nr. 2 BGB. Dies gilt auch nicht für Schadensersatzansprüche wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oderwegen einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen.

§10 Schadensersatz

10.1 Sind Sie Verbraucher und bestellen bei uns zu einem Zweck, der nicht Ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zuzurechnen ist, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz.

10.2 Wenn Sie Ihre Bestellung bei uns als Unternehmer aufgeben, gilt imFalle unserer vertraglichen Schadensersatzhaftung nach den Ziffern 10.2 bis 10.8 folgendes:

10.2.1 Soweit die Ansprüche auf einer vorsätzlichen Pflichtverletzung von uns, unseren Vertretern oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz. Beruht der Anspruch auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von uns, unseren Vertretern oder Erfüllungsgehilfen, ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

10.2.2 Haben wir oder unsere Vertreter oder Erfüllungsgehilfen schuldhaft eine Verpflichtung verletzt, deren Erfüllung für die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages von wesentlicher Bedeutung ist, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut – undes liegt kein Haftungsfall nach den gesetzlichen Bestimmungen vor -, ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

10.2.3 Soweit in den Ziffern 10.2.1 und 10.2.2 nichts anderes bestimmt ist, ist unsere Haftung auf Schadensersatz ausgeschlossen. Gleiches gilt, wenn Rückgriffsansprüche gegen uns als Lieferanten gemäß § 478 BGB geltend gemacht werden.

10.3 Die Haftungsausschlüsse und -beschränkungen nach Ziffer 10.2 gelten auch für andere Ansprüche, insbesondere deliktische Ansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung.

10.4 Die Haftungsausschlüsse und -beschränkungen nach Ziffer 10.2 gelten nicht für bestehende Ansprüche nach den §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz oder wegen schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Sie gelten auch dann nicht, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit unserer Waren oder einen Leistungserfolgoder ein Beschaffungsrisiko übernommen haben und der Garantiefall eingetreten ist oder das Beschaffungsrisiko eingetreten ist.

10.5 Für die Übernahme eines Beschaffungsrisikos haften wir nur, wenn wir das Beschaffungsrisiko ausdrücklich und schriftlich übernommen haben.

10.6 Soweit die Haftungsbeschränkung nach Ziffer 10.2 nicht für Ansprüche aus der Produzentenhaftung nach § 823 BGB gilt, ist unsere Haftung auf die von der Versicherung gezahlte Vergütung beschränkt. Geschieht dies nicht oder nicht vollständig, sind wir verpflichtet, eine Haftung bis zur Höhe der Versicherungssumme zu übernehmen. Diese Klausel gilt nicht bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

10.7 Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt diesauch für die persönliche Haftung unserer Mitarbeiter, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

10.8 Eine Änderung der Beweislast ist mit den vorstehenden Regelungennicht verbunden.

§11 Kundenservice

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen, Beschwerden oder Beschwerden haben unter

info@vip-shisha.de.

§12 Rechtsordnung & Gerichtsstand

12.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf.

12.2 Für Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck abschließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), berührt diese Rechtswahl nicht die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

12.3 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis der Sitz unserer Gesellschaft in Dortmund.

§13 Sonstiges

13.1 Die Vertragssprachen sind Deutsch und Englisch.

13.2 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, bleibt der Vertrag im Übrigen gültig. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Bestimmungen.

13.3 Online-Plattform (OS-Plattform) zur außergerichtlichen Beilegung von StreitigkeitenAls Online-Händler sind wir verpflichtet, Sie über die Online Dispute Resolution (OS) Plattform der Europäischen Kommission zu informieren. Diese ist über die folgende Internetadresse erreichbar: Link zur Plattform der Europäischen Kommission.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an [Name, Anschrift, Webseite der Schlichtungsstelle] zu wenden. Wir sind verpflichtet, an Verfahren zur Streitbeilegung vor dieser Stelle teilzunehmen. Wir werden an einem solchen Verfahren teilnehmen.